So wird die Heizung smart

So wird das Mobiltelefon zur Schaltzentrale

Heizungssteuerung – mit Smart Home wird’s richtig komfortabel

Einfacher geht’s nicht: Für die Heizungssteuerung im Smart Home benötigen Sie nur Ihr Mobiltelefon und eine App – fertig ist die moderne Komfort-Heizung für das Zuhause. Die Temperatur lässt sich bequem über das Display des Smartphones regulieren. Sie müssen nicht einmal mehr vom Sofa aufstehen. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Home, smart Home: So geht Heizungssteuerung heute

Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie durch all Ihre Wohnräume gehen mussten, um die jeweils passende Temperatur für jedes einzelne Zimmer am Thermostat einzustellen. Mit einer Smart-Home-Heizungssteuerung wird der Gang durch Haus oder Wohnung überflüssig. Denn sie ermöglicht es, sämtliche Heizkörper einzeln zu regulieren. Raum für Raum, ganz nach individuellen Bedürfnissen.

Ihr Job besteht lediglich darin festzulegen, wie wohlig warm oder angenehm kühl es daheim sein soll. Das Bad vor dem Aufstehen auf kuschelige 23 Grad vorheizen? Die Temperatur im Schlafzimmer für die Nacht drosseln? All das legen Sie ganz bequem per Fingertipp auf Smartphone, Tablet, am PC oder mittels eines übersichtlichen Panels an der Wand fest. Und zwar so leicht, als würden Sie am Fernseher den Sender wechseln.

Weitere Vorteile machen die Heizungsteuerung im Smart Home noch komfortabler:

  • Sie lässt sich programmieren und regelt die Temperatur in jedem Zimmer automatisch nach zuvor festgelegten Heizprofilen, zum Beispiel für Werktage und fürs Wochenende. Natürlich lassen sich alle Heizmuster jederzeit ausschalten oder nach individuellen Anforderungen verändern.
  • Die Thermostate sind mit einem Tür- und Fenstersensor kombinierbar und regeln den Heizkörper während des Lüftens selbstständig herunter. Das ist bequem und spart Energie und Kosten.
  • Auf Wunsch ist die Heizung im Smart Home auch per Sprachassistent wie Siri (Apple), Alexa (Amazon) oder Google Now bedienbar.

Das Umrüsten der Heizung dauert nur wenige Minuten

Beim Nachrüsten der Heizungsanlage spielt es übrigens keine Rolle, wie alt sie ist. Denn grundsätzlich kann jede Heizung ins Smart-Home-Konzept integriert und bequem zentral gesteuert werden. Dafür wird jeder Heizkörper mit moderner Funktechnik ausgerüstet, die für die Kommunikation zwischen Steuerung und Heizung zuständig ist. Die Installation durch einen Fachbetrieb dauert nur wenige Minuten und macht keinen Dreck im Haus. Denn für die Umrüstung ist kein Eingriff ins Heizsystem notwendig.

Für Sie bleiben dann nur noch zwei Dinge zu tun: Auf das Display des Smartphones tippen – und Ihr wohltemperiertes Heim genießen. So komfortabel geht Heizungssteuerung im Smart Home!

Warum „intelligent modernisieren“?

Wenn Sie Ihr eigenes Zuhause oder Vermietungsobjekt zukunftsgerecht modernisieren möchten, sollten Sie nicht nur die offensichtlichen Dinge wie Dächer, Wände und Böden berücksichtigen. Eine Erneuerung der Elektroinstallation nach den heutigen Standards eröffnet Ihnen eine ungeahnte Steigerung Ihrer Wohn- und Lebensqualität. Schützen Sie Ihr Eigentum, steigern Sie Ihren Lebenskomfort, sorgen Sie fürs Alter vor oder sparen Sie ganz bewusst wertvolle Energie! Hier finden Sie Ihren persönlichen Ratgeber.