Internet über Steckdose

Statt WLAN die Elektroinstallation nutzen

Internet über die Steckdose – mit der Stromleitung ins Netz

Internet über Steckdose

WLAN bietet viele Vorteile, wenn nicht Störquellen wie massive Wände und Decken über mehrere Stockwerke das Empfangssignal im Haus einschränken. Wer das Optimum aus seinem Heimnetz herausholen möchte, findet mit dLAN eine smarte Lösung für sicheres und stabiles Internet über die Steckdose.

Warum überhaupt Internet über die Steckdose?

Gewöhnlich steht zu Hause ein einzelner Router, der für die Verbindung zum Internet sorgt. Endgeräte wie Smart-TV, Laptop und Spielekonsole sind über den Wohnraum verteilt und meist via WLAN mit dem Router verbunden. Allerdings können dicke Decken und Wände sowie mehrere Stockwerke das Funknetz beeinträchtigen – eine praktische WLAN-Alternative muss her. Um dem schlechten WLAN-Empfang entgegenzuwirken, gibt es eine clevere Möglichkeit: Internet über die Steckdose vom Keller bis unter das Dach!

Internet und WLAN über die Steckdose: So funktioniert es

dLAN-Adapter sind Steckdosenaufsätze, die ähnlich wie eine Zeitschaltuhr auf eine vorhandene Steckdose in der Wand gesteckt werden. Alle Adapter verfügen über eine eigene Steckdose auf der Oberseite, es geht also kein Steckdosenplatz verloren.

Zur Verfügung stehen mehrere Adapter: Zur Einspeisung in das Stromnetz besitzt der erste Adapter eine LAN-Buchse. Über die Buchse wird der Adapter per Ethernet-Kabel mit dem heimischen Internetrouter verbunden.

Um das Internetsignal zu erhalten, gibt es verschiedene dLAN-Adapter:

  • dLAN-Adapter mit einfachen LAN-Anschluss. Wie bei der Einspeisung ins Stromnetz werden hier Adapter und Endgerät zum Beispiel eine Spielekonsole mit einem Ethernet-Kabel verbunden.
  • dLAN-Adapter mit einem eingebauten Switch. Er bietet mehreren Endgeräten die Möglichkeit einer Kabelverbindung.
  • dLAN-Adapter mit WLAN-Access-Point. Damit lassen sich alle WLAN-fähigen Endgeräte kabellos verbinden, zum Beispiel Smartphones und Tablets. Dieser Adapter ermöglicht also WLAN über die Steckdose.
  • dLAN-Adapter mit WLAN-Funktion und Switch. An diesen Adapter lassen sich sowohl kabelgebundene als auch kabellose Geräte anschließen. Ideal zum Beispiel für smarte Hausgeräte wie Kühlschränke.
  • Nach der einfachen Konfiguration per Knopfdruck wandeln die Adapter die digitalen Informationen in hochfrequente Signale um und speisen sie ins Stromnetz ein.

Vorteil beim Internet über die Steckdose: Es müssen keine Internetkabel aufwendig in der Wand oder unter dem Fußboden verlegt werden. Die Verbindung ist zudem in allen Wohnräumen gleich gut und stabil, auch in großen Häusern. Wenn Sie noch Fragen haben: Ihr Elektro-Fachbetrieb berät sie gern zum Thema Internet über die Steckdose.

Warum „intelligent modernisieren“?

Wenn Sie Ihr eigenes Zuhause oder Vermietungsobjekt zukunftsgerecht modernisieren möchten, sollten Sie nicht nur die offensichtlichen Dinge wie Dächer, Wände und Böden berücksichtigen. Eine Erneuerung der Elektroinstallation nach den heutigen Standards eröffnet Ihnen eine ungeahnte Steigerung Ihrer Wohn- und Lebensqualität. Schützen Sie Ihr Eigentum, steigern Sie Ihren Lebenskomfort, sorgen Sie fürs Alter vor oder sparen Sie ganz bewusst wertvolle Energie! Hier finden Sie Ihren persönlichen Ratgeber.