Garen in der Mikrowelle

Ganz leicht Lebensmittel auftauen und aufwärmen

Lebensmittel auftauen und aufwärmen

Ein Mikrowellenherd (kurz: Mikrowelle) ist ein Gerät zum schnellen Erwärmen von Speisen. Die Mikrowelle eignet sich insbesondere hervorragend für das Auftauen oder Aufwärmen von Lebensmitteln. Die elektromagnetischen Wellen in der Mikrowelle bringen die Moleküle der Lebensmittel in Rotation. Durch die starke Rotation der Moleküle entsteht Energie, die sich als hohe Temperatur äußert. Die genaue Funktionsweise können Sie zum Beispiel hier nachlesen. 

Heutzutage geht der Leistungsumfang von Mikrowellengeräten weit über das bloße Erwärmen hinaus. Dank zusätzlicher Funktionen wie Heißluft oder Grill kann eine Mikrowelle Lebensmittel aller Art schonend und nährstofferhaltend zubereiten. Für kleine Haushalte kann sie einen Backofen sogar vollständig ersetzen.

  • Tiefgefrorene Gerichte sind in wenigen Minuten servierfertig
  • Tiefgefrorene Lebensmittel lassen sich innerhalb kürzester Zeit auftauen
  • Gemüse schmeckt deutlich frischer als bei der Zubereitung im Kochtopf und behält seine Farbe
  • Vitamine und Mineralstoffe bleiben weitgehend erhalten
  • Durch die kurze Garzeit spart eine Mikrowelle bis zu 70% Strom gegenüber der Zubereitung auf einem herkömmlichen Herd

Für jeden was dabei

Mikrowellen gibt es aktuell in vier verschiedenen Bauarten:

  • Einbaumikrowelle 
    Mit einer Standardbreite von 60cm lassen sich Einbaumikrowellen ohne Probleme in (fast) jede Küchenzeile einbauen. Meistens lässt sich sogar der Türschlag links und rechts einbauen, so dass eine komfortable Integration möglich ist.
  • Heißluftmikrowelle 
    Mit einer Heißluftmikrowelle lässt sich sowohl garen, dämpfen oder dünsten als auch backen oder grillen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Es gibt kaum ein Rezept, das sich nicht mit diesem Gerät verwirklichen lässt.
  • Mikrowelle mit Grill 
    Mit einem eingebauten Grill ist eine Mikrowelle in der Lage auch Speisen wie Pizza, Steaks oder Hähnchen zuzubereiten. Dabei ist die Mikrowelle sparsamer als ein normaler Backofen – allerdings kann die Mikrowelle in der Regel von der Größe her nicht mit einem Backofen mithalten. Sie ist damit eher eine Wahl für 1-2 Personen-Haushalte.
  • Herd mit Mikrowelle 
    Relativ neu und noch selten auf dem Markt zu finden, ist die Kombination aus Herd und Mikrowelle – die "eierlegende Wollmichsau". Durch die Kombination beider Geräte lässt sich natürlich Platz in der Küche sparen.

Tipps & Tricks

  • Schalten Sie eine Mikrowelle nie mit leerem Garraum ein, dieses kann zu Schäden an dem Gerät führen
  • Spezielles Mikrowellengeschirr sorgt für eine zuverlässige und gleichmäßige Erhitzung der Lebensmittel
  • Gerichte immer abgedeckt zubereiten, da sie sonst zu leicht austrocknen
  • Butter wird bei 180 Watt innerhalb einer Minute angenehm streichfähig
  • Kalt gewordenen Kaffee einfach bei 600W eine Minute in die Mikrowelle stellen – schmeckt wie frisch gebrüht

Warum „intelligent modernisieren“?

Wenn Sie Ihr eigenes Zuhause oder Vermietungsobjekt zukunftsgerecht modernisieren möchten, sollten Sie nicht nur die offensichtlichen Dinge wie Dächer, Wände und Böden berücksichtigen. Eine Erneuerung der Elektroinstallation nach den heutigen Standards eröffnet Ihnen eine ungeahnte Steigerung Ihrer Wohn- und Lebensqualität. Schützen Sie Ihr Eigentum, steigern Sie Ihren Lebenskomfort, sorgen Sie fürs Alter vor oder sparen Sie ganz bewusst wertvolle Energie! Hier finden Sie Ihren persönlichen Ratgeber.