Neuigkeiten

Innovative Ideen, neue Techniken und Preisvorteile
30 August 2017

Die neue Generation der zentralen MAICO Lüftungsgeräte bietet dem Anwender höchsten Komfort und maximale Flexibilität


Abbildungen: Maico

Die neuen, zentralen Maico Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung bieten dem Anwender dank kompakter Maße und individuell anpassbarer Installationsmöglichkeiten, wie z. B. dreh- oder austauschbaren Anschlussstutzen und Links- oder Rechtsausführungen, höchste Flexibilität bei der Montage. Auch bezüglich der Variantenvielfalt stehen den Nutzern viele Türen offen. Optional können die Geräte mit unterschiedlichen Steuerungsmöglichkeiten ausgestattet werden.

Besonderen Komfort bieten alle zentralen Lüftungssysteme der neuen Generation hinsichtlich der mobilen Steuerungsmöglichkeiten. Die kostenlose iOS-App bzw. das Maico Web-Tool air@home ermöglicht dem Endanwender, dem Facility-Manager, dem Installateur oder den Wohnungsbaugesellschaften jederzeit und von überall aus mobil per Smartphone, Tablet oder PC auf ein oder mehrere Lüftungsgeräte zugreifen und Einstellungen, Fernwartungen etc. vornehmen zu können. Einfacher und bequemer geht es nicht!

Mit air@home ist man stets auf der sicheren Seite

Alle Daten werden verschlüsselt übertragen und die App kommuniziert dabei nie direkt mit einem Lüftungsgerät sondern über einen gesicherten Maico Server. Im Falle des Verlustes eines Smartphones oder Tablets sowie bei einem Wechsel der Bewohner lässt sich der Zugang jederzeit schnellstens sperren bzw. neu einrichten.

Die zentralen Lüftungssysteme im Überblick:

WS 160 Flat - Extra flaches Gerät mit jeder Menge Power
Das WS 160 Flat ist mit seinen kompakten Maßen eines der derzeit flachsten Geräte auf dem Markt. Mit einer Höhe von nur 23 cm erlaubt das WS 160 Flat einen einfachen Einbau in jeder Lage. Ob direkt unter dem Dach, variabel in Decken oder Wänden, waagerecht oder senkrecht: so gut wie alles ist möglich.  Eingesetzt wird das Gerät in Wohnungen oder Einfamilienhäusern bis ca. 140 m². Die Montage gestaltet sich denkbar einfach, denn aufgrund des Enthalpie-Wärmetauschers kann das WS 160 Flat zentral und ohne aufwändige Winkelausrechnung installiert werden. Ebenso wird kein Kondensatablauf benötigt.

Die patentierte Zonenlüftung bietet tagsüber eine intensive Lüftung der Wohnräume und nachts eine konzentrierte Lüftung in den Schlafbereichen. Die Lüftung kann bedarfsorientiert genutzt werden, beispielsweise zeitgesteuert oder mit Hilfe von Feuchte-/CO2-Sensoren.

Das WS 160 Flat lässt sich mobil per Maico App bzw. Web-Tool air@home steuern und bietet zusätzlich eine integrierte MODBUS-Schnittstelle für die Gebäudeleittechnik, auch ein KNX- oder EnOcean-Modul ist optional verfügbar.

WS 170 – Kompakt, sparsam und flexibel
Das kompakte WS 170 ist für Etagenwohnungen sowie Einfamilienhäuser bis ca. 140 m² konzipiert. Die dreh- und austauschbaren Anschlussstutzen bieten hohe Flexibilität bei der Installation.  Weiter steht eine Rechts- und Linksausführung des Geräts zur Wahl, was die Montage sowie Planung zusätzlich vereinfacht.

Sparsame Gleichstrommotoren sorgen für einen energieeffizienten Betrieb. Der hohe Wärmerückgewinnungsgrad von bis zu 94% stellt sicher, dass ein Großteil der bereits vorhandenen Energie aus der Abluft zurückgewonnen und effektiv weitergenutzt wird. Dem Anwender stehen vier einstellbare Lüftungsstufen zur Verfügung: Urlaubs-, Tag-, Nacht- sowie Intensivbetrieb. So kann besonders bedarfsorientiert gelüftet werden. Dank des doppelt entkoppelten Gehäuses und der integrierten Schwermatte arbeitet das WS 170 extrem leise.

Auch das WS 170 hält eine Vielzahl von Steuerungsoptionen bereit: z. B. bei den KB-Ausführungen die mobile Ansteuerung per air@home, eine optionale KNX-Anbindung und eine integrierte MODBUS-Schnittstelle. Diese Geräteausführungen können optional auch mittels EnOcean-Funkmodul betrieben werden.

WS 320 / WS 470 und WR 310 / WR 410 - Die Königsklasse der Lüftung
Die Geräte der WS 320 / WS 470 bzw. WR 310 / WR 410 Reihe eignen sich zur Lüftung von Wohnflächen und Bürogebäuden bis ca. 450 m².

Aufgrund der perfekt konstruierten EC-Motoren arbeiten die ausgeklügelten Lüftungssysteme besonders energie- und kostensparend. Der extrem hohe Wärmerückgewinnungsgrad von bis zu 96% garantiert eine effektive Weiternutzung vorhandener Energie. Das WS 320 erreicht sogar das Energieeffizienzklassen-Label A+, was unschlagbar gut ist. Die optionale Ausstattung mit einem Enthalpie-Wärmetauscher ermöglicht neben der hohen Wärmerückgewinnung weiter die Übertragung von Feuchte auf die Zuluft, was im Winter bei trockener Heizungsluft von großem Vorteil ist.

Die Ansteuerung der hochmodernen Lüftungsgeräte erfolgt über das optional erhältliche Touchscreen-Bedienteil RLS T1 WS oder über die App bzw. das Web-Tool air@home. Eine Integration in die Gebäudeleittechnik ist über eine MODBUS-Schnittstelle oder ein KNX-Steckmodul möglich. Das auf Wunsch erhältliche EnOcean-Modul bietet die Möglichkeit einer Ansteuerung per Funk.

Die Variantenvielfalt der WS 320 / WS 470 bzw. WR 310 / WR 410 Geräte ist enorm. Zur Wahl stehen hierbei bis zu 16 Varianten mit Bypass, Vorheizregister und Enthalpie-Wärmetauscher, die frei konfiguriert werden können. So bleiben keine Wünsche offen.


Warum „intelligent modernisieren“?

Wenn Sie Ihr eigenes Zuhause oder Vermietungsobjekt zukunftsgerecht modernisieren möchten, sollten Sie nicht nur die offensichtlichen Dinge wie Dächer, Wände und Böden berücksichtigen. Eine Erneuerung der Elektroinstallation nach den heutigen Standards eröffnet Ihnen eine ungeahnte Steigerung Ihrer Wohn- und Lebensqualität. Schützen Sie Ihr Eigentum, steigern Sie Ihren Lebenskomfort, sorgen Sie fürs Alter vor oder sparen Sie ganz bewusst wertvolle Energie! Hier finden Sie Ihren persönlichen Ratgeber.